Marillen sind reif,

unbehandelt

Peraus / Bruckschlögl in Niederneukirchen

Gutes vom Bruckschlögl-Bauernhof

Tradition leben und offen für Neues sein.

 

Der Bruckschlöglhof liegt mitten im

oberösterreichischen Zentralraum zwischen Ansfelden

und Sierning im sanft-hügeligen, großteils landwirtschaftlich genutzten Niederneukirchen.

 

Das Haus gehört zu den ältesten in Niederneukirchen und wurde bereits 1230 im OÖ Urkundenbuch erwähnt. 

 

Seit 1998 wird der Bruckschöglhof von Anna und Richard Peraus geführt ... der Schwerpunkt liegt auf Forellen und Obst.

  

Die Quelle, die direkt aus dem Hügel neben dem Haus kommt, ist ein wichtiger Faktor für den Hof und versorgt auch die sieben Fischteiche.

 

Die Fische werden ab Hof und am Bauernmarkt in Niederneukirchen (jeden ersten Samstag im Monat) verkauft.

 

Als Seminarbäuerin hält Anna Peraus seit 2013 Kochkurse ... unter anderem auch Fischkochkurse ... ein besonderes Highlight für die TeilnehmerInnen.

 

Anna und Richard mit ihren drei Buben:
Michael, Julian und Stefan 


Viele Auszeichnungen:

Qualität, die überzeugt:
Die Familie Peraus freut sich über zahlreiche Auszeichnungen, z. B. Gutes vom Bauernhof, Fischkaiser 2011, Genusskrone-Finalist 11/12, 13/14, 15/16, ... >>

Der Hof im Überblick:

  • 28 ha Ackerfläche: Getreide, Mais, Soja, Kürbis
  • 1 ha Obstgarten und Wiese: Marillen, Kirschen, Zwetschken, Äpfel, Birnen
  • 6000 Fische, 30 Hühner
  • Haselnussgärten (seit 2018) 

Unsere Spezialitäten:

FORELLEN

Das ganze Jahr über gibts frische Forellen aus eigenem Quellwasser … ab Hof und beim Bauernmarkt in Niederneukirchen, im Ganzen oder filetiert, geräuchert, auch Spezialitäten wie Forellen-Kaviar oder

Aufstrich, Fischplatten, etc.

OBST & CO

Im eigenem Obstgarten reifen Marillen, Kirschen, Zwetschken, Äpfel, Birnen, die ab Hof verkauft werden, zu Köstlichem wie Edel-Bränden oder Likören "weiterveredelt" oder

Trocken-Obst, Nüsse als Snacks, etc.

ACKERBAU

Auf unseren Felden wächst Getreide, Mais, Soja und Kürbisse, die wir großteils über Landes-produktenhändler verkaufen. Unsere Kürbisse werden teils zu köstlichem Öl verarbeitet, teils als Kürbiskerne angeboten.

HASELNÜSSE

In unseren Haselnussgärten wachsen frische Bio-Haselnüsse heran. Drei Höfe der Region haben sich 2018 zur Ipftaler Haselnüsse OG zusammengeschlossen: Hörtenhuber, Heibl und Peraus. Ein Zukunftsprojekt.