Der Bruckschögl-Hof im Überblick

Mitten in Niederneukirchen

Bruckschlögl ... der Namen und mehr

Die Geschichte dieses Hauses, das zu den Ältesten in Niederneukirchen gehört, ist sehr bewegt:

 

Sie beginnt mit der Erwähnung von Chunrad de Prukesleg 1230 und 1235 im OÖ Urkundenbuch II und III.

 

Auch stand das Haus unter der Herrschaft des Stiftes St. Florian (bis zur Bauernbefreiung 1848). 

 

Im Vorhaus befindet sich die Jahreszahl 1617: Sie ist eine der ältesten Datierungen in einem Niederneukirchner Bauernhaus. 

Größenmäßig zählte das Gut nach dem im Josefinischen Lagebuch (1786 - 88) mit 44 Joch 756 Klaftern und einem ¾ Anteil an Steinbau zu den 20 größten Bauern seiner Zeit im Ort.

 

Die Initialen am Haus ist und auf dem Bildstock vor dem Haus lassen sich folgendermaßen deuten:

1750 PR. T KR. weisen auf Maria Pruckschlögl und Georg Krahwinkler hin, die am 28. Mai 1742 heirateten. 

1617: Vorhaus


Pruckschlögl oder Bruckschlögl?

Steintafel aus dem Stall (vor dem Bildstock).

Pruckschlögl und Bruckschlögl wurde in den Aufzeichnungen wechselweise erwähnt. Sehr oft kam es zum Besitzer- und Namenswechsel, z.B.

1772 heiratet ein Michael Pruckschlögl Witwer am Obermayr zu Stötting eine Theres Gruberin. Sie bekommen 1784 eine Tochter Anna.

 

1786 wird im Josefinischen Lagebuch ein Mathias Wieser als Besitzer genannt. 

 

1789 heiraten Franz Zehetner und Elisabeth Mittermayrin 

 

1838 kauften Peter Mayrbäurl und Maria Mayerin aus Hargelsberg das Bruckschlöglgut

 

1865 waren laut der Steintafel aus dem Stall, die nun vor dem Bildstock liegt, Franz und Klara Mayrbäurl die Besitzer.  


Familenname Peraus ... seit 1928

1928 kauften Mathias und Klara Peraus geb.Wiltschko den Bruckschlöglhof 

 

Bis 1990 war der Bruckschlöglhof auf Zuchtschweine spezialisiert.

 

Richard und Anna Peraus übergaben 1998 den Hof an ihren Sohn Richard und dessen Frau Anna.

 

Am Hof leben 3 Generationen Peraus:

  • die Altbauern Richard und Anna
  • Richard und Anna 
  • mit ihren Kindern Michael, Julian und Stefan.

... einige alte Bilder der Familie Peraus.